Das Yuba Electric Mundo STePS im Überblick

Ein praktisches und absolut alltagstaugliches Lastenrad

Technische Daten

212 cm
Länge

69 cm
Breite

32 kg
Gewicht ohne Wanne

250 kg
Zuladung inkl. Fahrer*in

2 Kinder
haben Platz

ca. 4500 Euro
Mindestpeis
(ungefähr)

ca. 5200 Euro
Preis mit 2 Kindersitzen und Regenabdeckung

Zum Hersteller

(Diese Website enthält übrigens keine Werbung)

Über das Yuba Electric Mundo STePS:

  • Das Besondere an diesem Lastenfahrrad ist, dass es fast wie ein normales Fahrrad aussieht und sich auch so fährt. Es ist sehr kurz und transportiert alles hinten.

Was uns gefällt:

  • Es fährt sich wie dein normales Fahrrad.
  • Es kommt ohne eine Kiste aus.
  • Auch größere Kinder oder ein Erwachsener können hinten mitfahren.
  • Es hält viel mehr Gewicht aus als die meisten anderen Lastenfahrräder.

Was uns weniger gefällt:

  • Es gibt keine Kiste oder Box, in die man alles und jeden reintun kann. Allerdings scheint es hier Bastler zu geben, die sich selbst geholfen haben.
  • Man muss sich zwischen Fahrradtaschen und Kindersitz(en) entscheiden.

Das Yuba Electro Mundo STePS im Größenvergleich – Coming Soon

Austattungsvarianten

Schaltungen

Shimano 10-Gang Kettenschaltung

Bremsen

hydraulische Scheibenbremsen; Magura MT32

Motor

Shimano STePS E8000, 250 W Motor

Akku

500 Wh Unterrohrakku

Was andere sagen

Hier erklärt die Radelbande in 8 Minuten auf einer Messe die wichtigsten Teile des Yuba Electric Mundo STePS.
BIKE BILD geht in einem kurzen Beitrag auf die Besonderheiten des Yuba Mundos ein.

Ähnliche Lastenräder

Das Tern GSD ist noch kompakter als das Yuba Mondo. Es ist auch noch solider verarbeitet, dafür aber auch teurer.

Tern GSD

Das kompakte, hochwertige Zweirad für enge Wohnkieze

Das Muli ist ähnlich kompakt wie das Yuba Mondo. Dafür ist es aber schwerer.

e-muli “st”

Das super-kompakte und kleine Lastenfahrrad

Das sblocs Calderas ist auch sehr alltagstauglich, fährt sich genauso sportlich. Dafür hat es eine große Kiste und ein größeres Preisschild.

sblocs Calderas One

Das schmale Dreirad mit ausgeklügelter Neigeteichnik
Scroll to Top